TV/FilmMultimedia

Essen verändert die Welt

(3 Folgen à 45 Minuten)

Das Thema Essen ist von Kontrasten geprägt: Kriege, Mangel und Hungersnöte auf der einen Seite – Luxus, Reichtum und Schlemmerei auf der anderen Seite. Die Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln ist Grundbedingung für die Existenz des Menschen und beeinflusst somit ganze Gesellschaftsstrukturen. In der dreiteiligen Dokumentationsreihe begeben wir uns auf eine Zeitreise durch alle Epochen der Menschheit. Wir begegnen armen Schluckern und reichen Genießern und zeigen, wie Nahrungsmittel aus der neuen Welt den Speiseplan Europas nachhaltig verändert haben.